Wear it with dots

happy,smile,dress,wickelkleid,blogpost,fashion

Jeder Punkt eine Liebe

Ich hätte das Kleid auch in ganz Schwarz kaufen können, einfach, immer gut, klassisch. Aaaabbber sind Punkte nicht viel schöner? Irgendwie süß, irgendwie auch nicht… Irgendetwas dazwischen. Und dadurch hat man als Besitzer eines solchen Stückes so viele Möglichkeiten, es zu kombinieren. Deswegen liebe ich Punkte einfach!

Wer will denn süß aussehen?

Mhhhh… Süß aussehen? Nein Danke. Kann ich absolut verstehen, weil, wenn wir mal ehrlich sind, dass schon als Kinder von unseren Tanten anstrengend fanden. Wenn ihr also nicht „wie süßßßßß“ hören wollt, wenn ihr ein Kleid mit Punkten tragt, achtet auf den Schnitt. Dieses Kleid zum Beispiel ist in Wickeloptik und hat am Ausschnitt und am Saum leichte Rüschen. Ist auch süß, aber durch die Tiefe des Ausschnitts und der Kürze des Rockes dann auch wieder nicht. Ihr merkt, worauf ich hinaus will.

Accessoires Accessoires

Gut, auf diesen Bildern trage ich kaum welche, bis auf eine Kette, Ringe und Schuhe. Aber das ist vielleicht auch das Wichtige. Würde ich noch auffälligen Schmuck tragen, wo würde man dann noch hingucken? Könnte zu einer Augenverwirrung führen. 🙂 Deswegen gilt hier, weniger ist mehr. Also lieber dezent und passend.

Bei den Schuhen habe ich Ballerinas gewählt, die man wickeln kann. Bin ja kein Ballerinas Fan, deswegen ist das eine gute Alternative.

Wenn ihr es aber doch gerne „süß“ stylen wollt, sind schlichte Ballerinas mit einer Schleife wahrscheinlich die schönste Wahl zu diesem Kleid. Ich habe auch Sneakers ausprobiert, aber das sah irgendwie sehr seltsam aus…

polkadot,fashion,fashionblog,modeblogblogger,fashionblog,blogpost,summer,sommer,beautifulfashionblogger,berlin,outfit,wrapped dress,inspiration,streetstyle

Welchen Typ seid ihr? Süß oder eher nicht?

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende ihr Lieben,

Eure Jessy