Statt Hose oder Rock: Hosenrock!

Wir Frauen sind ja allgemein dafür bekannt, sehr wählerisch zu sein und uns mit der Wahl der Kleidungsstücke (an manchen Tagen) schwer zu tun. Ständig das Gefühl – aber ich habe doch gar nichts!

Oft scheitert es schon an der Auswahl, lieber Hose oder Rock? Dem wird nun Abhilfe geschaffen. Der Hosenrock ist back! Willkommen in unserem Kleiderschrank und danke für deine Hilfe! Der Hosenrock zeichnet sich durch ein relativ weites Bein aus, ist wadenlang und der Stoff weich. In den Farben nude und weiß kombiniert man am Besten auch dieselben Farben. In schwarz oder dunkelblau wirkt er edel und kann eigentlich mit jeder beliebigen Farbe kombiniert werden. Ich vermeide es aber möglichst, weiß dazu zu tragen, da ich mich dann immer wie ein Pinguin fühle.

Schuhtechnisch ist man leider etwas eingeschränkt. Nachdem ich sowohl Pumps als auch Birkenstock dazu kombiniert habe, mussten sich die Birkenstocks geschlagen geben – eine gewisse Höhe des Absatzes ist unumgänglich. Trotzdem möchte ich ihn nicht mehr missen und werde noch die ein oder andere Kombination ausprobieren, vielleicht am Ende doch mit Birkenstocks 😉

Top: Promod
Hose: French Connection
Schuhe: Office
Tasche: Chanel Vintage

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Notify of