Mustermix.

Mix it up

Gerade im Winter, wenn alles Grau und trist ist, ist meine große Herausforderung, aus der Tristess herauszubrechen. So einfach, wie sich das anhört, ist es leider nicht. Viel zu gemütlich ist der warme Wollpulli in schwarz, die bequeme Jeans in Grau und die schwarzen Boots, schön gefüttert.

Aber gut, auf Dauer macht das ja auch nicht glücklich 🙂

Deswegen muss Farbe her, aber auch gerne auf dunklem Untergrund.

Eine Verbindung schaffen

Also nehme ich mein liebstes Maxikleid mit Blumenprint und einen Blazer mit Karomuster und werfe ihn mir über. Mhhhh etwas scheint zu fehlen… Die Verbindung zwischen beiden Prints. Noch ein Print wäre zu viel. Eine Tasche würde meine Silhouette nicht unterstreichen. Also nehme ich mir einen Gürtel in einer Farbe, die in dem Kleid vorkommt und binde ihn mir um die Taille.

Was sagt ihr zu Mustermix? Probiert ihr euch manchmal aus? Querbeet durch den Kleiderschrank? Oder seid ihr eher „Gewohnheitstiere“ und nehmt lieber den kuscheligen Pullover und die entspannte Jeans?

Hinterlasst mir gerne einen Kommentar dazu 🙂

Liebst, eure Jessy