Sonntagsspaziergang.

Front

Was macht ihr eigentlich an einem Sonntag? Meine sind meistens ziemlich unspektakulär, bevor die Woche wieder los geht. Heute habe ich Zeit, dann aufzustehen, wann ich es möchte und der Wecker es mir nicht lautstark mitteilt. Dann zu essen, wann immer ich Lust darauf habe und nicht an Mittagspausen gebunden bin und und und… Ich denke, ihr versteht, was ich meine – einfach entspannen!

Close-up

Deswegen habe ich auch heute entschieden – raus ins Grüne und die Sonne genießen. Mit ein paar Lagen kann man jetzt schon seine Sommersachen ausführen, wie meine Jeansshorts. Die hat einen schönen destroyed Look und ist höher am Bund geschnitten. Die Beine habe ich aber noch einmal umgekrempelt, weil ich sie etwas kürzer haben wollte. Das süße Top ist vorne einmal geknotet, was ich total süß finde und mich noch nicht zu alt dafür fühle. 🙂 Bei der Kombi weiß ich jetzt schon, dass es eins meiner liebsten in diesem Sommer wird.

Side

Run

Ich finde es immer ganz schön, wenn sich Farben im Outfit immer wieder finden. Deswegen habe ich heute zu dem roten Top meine roten Schuhe kombiniert. So findet sich nicht nur in den schönen Frühlingsblumen Buntes wider, sondern auch in meinem Outfit. Und damit es nicht zu kalt wird noch eine Strickjacke und Lederjacke rüber – so kann´s raus gehen.

Flowers

Details_1

  • Lederjacke: Zara
  • Strickjacke: H&M
  • Top: Primark
  • Shorts: Noisy May
  • Schuhe: Zara

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei