Insta Life.

Flughafen

Ich muss ehrlich gestehen – eben mal ein Bild auf Instagram hochladen ist wunderbar unkompliziert. Wer mir auf Instagram folgt, wird sehen, wieviel aktiver ich dort bin. Einen kleinen Text dazu und fertig.

Diese Woche war nicht nur wettertechnisch ein Traum, sondern auch beruflich. Ich war diese Woche in meiner absoluten Lieblingsstadt London. Das halbe Jahr dort hat mich sehr geprägt und mich diese Stadt so sehr lieben lernen lassen. Die Londoner sind freundlich, eben Gentleman, das Essen entgegen aller Vorurteile, sehr lecker. Die Pubkultur ist unkompliziert und macht einfach nur Spass. Und zu guter Letzt, aber für mich der bedeutenste Punkt, unglaublich modisch.

Hanger

Cupcakes

Wir waren zum Ordern in einem Showroom an der London Bridge und konnten uns, neben leckeren Cupcakes, mit tollen Looks verwöhnen lassen. Tolle Styles sieht man eh überall in dieser Stadt. Ich kam also wieder und bin wieder einmal hin und weg und denke nur an MODE MODE MODE!

Street

Demonstrationen sind auch hier, wie in jeder anderen Großstadt, an der Tagesordnung. HIer war es für den überaus guten Zweck „Vote for animals“ und selbst die Demonstranten sahen super aus, indem sie alle die gleichen Papiermasken trugen und sich einheitliche Schilder gefertigt haben.

Street_2

Outfit

Wieder zurück, erwarteten mich unschlagbare 23 Grad in Berlin! So gefällt mir der Frühling 🙂 Also weg mit dem Schwarz und raus mit den Pastellfarben.

Face

Outfit_2

1. Outfit:
Lederleggins: Vero Moda
Schuhe: Adidas Superstars
Tasche: Chanel
Tuch: Alberotanza
 
2. Outfit:
Bluse: Zara
Rock: New Look
Schuhe: Adidas Superstars
Tasche: Primark
Kette: Orelia

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei