FashionBlogger Café & Trends HW16

image4_webWie schon in meinem vorherigen Post erwähnt, wollte ich euch noch von der Fashion Week und dem FashionBlogger Café berichten. Zusammenfassend kann ich sagen, es hat mächtig viel Spaß gemacht und gelernt habe ich sogar auch etwas. Dies ist zuerst einmal mein Outfit, was ich zum FBC getragen habe. Meine neue Marc by Marc Jacobs Tasche musste natürlich mit! Damit sie auch so richtig schön zur Geltung kommt, habe ich mich mit den Farben im restlichen Outfit zurückgehalten – aber rote Lippen müssen sein!

Theory Blazer
H&M Top
Topshop Ledershorts (ähnlich erhältlich hier)
Zara Stiefeletten (leider nicht mehr erhältlich)
Marc by Marc Jacobs Crossover (im Sale!)
Yves Saint Laurent Lipgloss
 

image7_web Während des gesamten FashionBlogger Cafés hatte ich die Möglichkeit, viele andere Blogger kennen zu lernen und mich ebenfalls austauschen, diskutieren und inspirieren zu können. Eine bekannte Bloggerin, die euch auch durch die Blogwalk Werbung bekannt sein sollte, war ebenfalls dort und hat uns diese tolle menschliche Installation präsentiert – I heart Alice. image1_web C&Co war ebenfalls dort und gab uns die Möglichkeit unsere erste eigene Badekugel herzustellen! Ja, das DIY-Ding ist doch ganz spannend, vielleicht finde ich noch mehr Gefallen daran. image10_webimage2_web Ein Sponsor war blend-a-med, die gerne das ein oder andere Foto der Blogger gemacht haben. Hier bin ich zu sehen mit Aline (Fashionzauber, links) und Janett (Blonde Schuhe, Mitte). Janett hat von mir die Outfitbilder gemacht, sowie das Foto von der Installation. image9_web Und nun zu den Modetrends HW16: Der Materialmix bleibt uns weiterhin erhalten, soll heißen: Leder mit Seide mit Strick mit Fell  und so weiter. Die Farben bleiben im gedeckten Bereich. Viel Schwarz und Weiß, aber auch Bordeaux, erdiges Grün und Cobalt Blau. Die Prints sind blumig, aus Spitze und sogar Nadelstreifen habe ich gesehen. Solltet ihr einen kastig geschnittenen Strickpullover mit Stehkragen oder Rollkragen im Kleiderschrank haben, behaltet ihn! Genauso wie Capes und Ponchos, mit oder ohne (Leder-) Fransen. Marken, die mir aufgefallen sind, sind Drykorn (klassisch mit tollen Schnitten), Bruuns Bazaar (tolle Vielfalt, tolle Stoffe, tolle Präsentation). Free People (tolle Hippie Sachen) und Eugenia Kim (zauberhafte Hüte und Mützen).

8
Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei

Schöne Bilder sind das geworden – trotz des schlechten Lichts 🙂 Hat Spaß gemacht, mir noch mal alles aus deiner Sicht anzuschauen 😉

Liebste Grüße
Deine Romi
von http://www.romistyle.de

Sehr feiner Rückblick und auch Ausblick auf die kommende Mode! 🙂 Fand es sehr schön, Dich in Berlin kennengelernt zu haben und danke Dir für die lieben Erwähnungen. Übrigens finde ich unser blend-a-med Bild doch gar nicht so übel. 😉
Bis bald & ganz liebe Grüße von
Janett 🙂

Es war schön dich und die anderen Mädels kennenzulernen 🙂 Vielleicht treffen wir uns demnächst mal auf einen Kaffee und schnacken ein wenig – würde mich freuen 🙂

Liebe Grüße
Aline

PS: Hoffe du bist gut in deinen neuen Job gestartet 🙂